skip to Main Content
3D-Augmented-Reality-Handgepäcksuchfunktion Für Easy Jet!

3D-Augmented-Reality-Handgepäcksuchfunktion für Easy Jet!

EasyJet, Europas führende Fluggesellschaft, ist die erste britische Fluggesellschaft, die in ihrer App eine Funktion anbietet, mit der Kunden ihre Kabinentasche scannen können, um ihre Größe zu überprüfen, bevor sie zum Flughafen reisen.

Die neue Technologie wurde eingeführt, um Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Handgepäckmaße auf einfache Weise zu überprüfen, um sie vor dem Abflug zum Flughafen beruhigen zu können.

easyJet verfügt bereits über eine der großzügigsten Zulagen für Kabinentaschen ohne Gewichtsbeschränkung. Die zulässigen Abmessungen der Kabinentaschen sind auf der Website von easyJet eindeutig angegeben. Die App soll den Kunden die Kontrolle des Gepäcks noch erleichtern und größere Sicherheit bieten, ob sie mit ihrer Tasche in der Kabine reisen können. Es bedeutet auch, dass am Gate keine zusätzlichen Kosten anfallen, wenn eine übergroße Tasche mitgebracht wird, die nicht mit an Bord genommen werden kann.

Die neue App-Funktion, die die ARKit 2-Technologie von Apple verwendet, ist zunächst für iOS verfügbar und befindet sich in der easyJet-App, die inzwischen mehr als 30 Millionen Downloads umfasst. Die App arbeitet mit der Augmented-Reality-Technologie in Kombination mit den Smartphone-Kameras der Kunden (ab iPhone 6S). Der Scan selbst bietet eine 3D-Box auf dem Bildschirm, die in Kombination mit der Kamera des Handys die Kabinentasche angibt und anzeigt, ob sie in die maximalen Abmessungen passt.

Daniel Young, Leiter Digital Experience bei easyJet, kommentierte:

„Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten zur Verbesserung des Reiseerlebnisses, das wir unseren Kunden anbieten, wenn sie mit uns fliegen. Diese neue Technologie ist ein perfektes Beispiel dafür.

„Wir stellen Innovation weiterhin in den Mittelpunkt unserer branchenführenden mobilen Reise-App, um unseren Kunden die Tools zu geben, die sie benötigen, um die Erfahrung am Flughafen zu reduzieren. Die Übernahme dieser neuesten Technologie macht die Vorbereitung auf Reisen einfach und macht Spaß. “

Cormac Reilly, VP & Global Head von Travel Partners Solutions bei Travelport, der das Feature für easyJet entwickelte, kommentierte:

„Das Publikum fordert zunehmend digitale Lösungen, die das Reiseerlebnis verbessern. Daher haben wir uns sehr gefreut, dass easyJet die Innovationsbarriere erneut vorantreiben kann.

„Durch die Integration dieser einzigartigen Augmented-Reality-Funktion in die App wird easyJet unerwartete Gepäckabfragen bei der Ankunft weiter reduzieren. Es sind Verbesserungen wie diese, die dazu beigetragen haben, dass easyJet sich als Marktführer bei digitalen Innovationen hervorhebt und den enormen Meilenstein von 30 Millionen App-Downloads erreicht. “

Quelle: https://digital.travelport.com/

FOLLOW US ON
  • 0 Kommentare
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Back To Top