EN EL |

Cosco will Piräus zum Schlüssel Urlaubs Kreuzfahrthafen verwandeln

10.10.2016 | 10:45

Cosco Pacific plant, alle wichtige internationale Kreuzfahrt-Gruppen dazu zu bringen Piräus als Heimathafen zu verwenden.

Das Ziel des chinesischen Unternehmens, das den Zuschlag für den Erwerb von Piraeus Port Authority (OLP) gewonnen hat, ist es schnell das große Potenzial des griechischen Marktes zu entwickeln und Piräus zu einem der weltweit größten Kreuzfahrthäfen zu machen, welcher bereits im nächsten Jahr entstehen soll.

Zu diesem Zweck, sobald es das OLP Management übernommen hat, wird Cosco Investitionen in die Infrastruktur tätigen, die nach und nach 135.000.000€ erreichen (oder sogar überschreiten) sollen.

Es hat auch ein Beratungsverfahren mit Kreuzfahrtgruppen wie Karneval, Royal Caribbean, MSC, Celestyal und andere begonnen, im Rahmen der wichtigsten jährlichen Ausstellung, Cruise Shipping Miami Industrie, welche Mitte März in Florida statt findet.

Quellen haben der Zeitung Kathimerini erklärt, dass Cosco alle Bemerkungen und Forderungen der Kreuzfahrtgruppen erfassen wird, welche bereit ist, gerecht zu werden, mit dem Ziel, Leistungen und Einrichtungen zu bietet, die Piraeus bisher nicht unterstützten konnte. Der Beratungsprozess wird voraussichtlich bis Juli abgeschlossen werden, so dass die ausländischen Reedereien alle sich in Griechenlands Haupthafen im Laufe von 2017 angesiedelt haben.

Eine Cosco Quelle sagte, "Piraeus wird einen roten Teppich zu den Gruppen ausrollen, die das Projekt des griechischen Kreuzfahrtmarktes unterstützen werden". Marktquellen bestätigen, das steigende Interesse von ausländischen Gruppen  und sagen, dass die Chancen Heimathafenverträge zu unterzeichnen  von großer Bedeutung sind, aber das ist auch vom Staat abhängig, der die notwendigen Lizenzen für die lokalen Tochtergesellschaften der Gruppen ausgeben soll.

 

Quelle: http://www.ekathimerini.com/205533/article/ekathimerini/business/cosco-aims-to-transform-piraeus-into-a-key-holiday-cruise-port


Diesen Artikel teilen: