EN EL |

Diese Städte haben die günstigsten Luxushotels der Welt

12.01.2017 | 13:08

Die Hotels auf der ganzen Welt werden immer teurer. Laut einem kürzlich veröffentlichten Bericht der Behemoth-Buchungs-Website stieg der durchschnittliche Preis für ein Zimmer weltweit um drei Prozent von 2013 zu 2014, das fünfte Jahr in Folge steigender Sätze. In den Staaten lag das durchschnittliche Zimmer um fünf Prozent höher als im Vorjahr (obwohl wir die Höchststände von 2007 noch nicht erreicht haben). Aber für Reisende auf der Suche nach Angebote, sind nicht alles schlechte Nachrichten: Einige Reiseziele sahen erhebliche Senkung der  Zimmerpreise-auch bei Luxushotels:

  • Asien bietet einige der größten Einsparungen: Infolge der globalen Tendenz sanken die Hotelzimmerpreise in der gesamten Region von 2013 bis 2014 um zwei Prozent. Vor allem Bangkok verzeichnete einen deutlichen Rückgang der Kosten für ein luxuriöses Hotelzimmer: ein 5* Sterne-Zimmer sank auf $ 187, ca. 11 Prozent.
  • Andere asiatische Städte, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf Luxushotels bieten: Delhi, wo der durchschnittliche Zimmerpreis bei $ 177 pro Nacht lag, und Peking, mit $ 210 pro Nacht.
  • In Europa, wurde die Reise für Amerikaner noch erschwinglicher durch den fallenden Euro Kurs. Hotels.com fand gute 5* Hotelpreise in Berlin ($211 pro Nacht), Lissabon ($ 209), Brüssel ($202), Budapest ($208), Istanbul ($207)  und Prag ($ 216). Aber die niedrigsten Luxuszimmer in Europa sind in Warschau, wo sie für nur $ 107 pro Nacht zu bekommen sind.

Es war schwieriger, tolle Angebote in den Vereinigten Staaten zu finden. Fünf-Sterne-Zimmer in San Francisco lagen im Durchschnitt bei $ 447 pro Nacht, 21% höher als in der Vergangenheit. In Seattle stiegen sie um 15 % auf $ 347. In Boston erhöhten sie sich um 12 % und erreichten $ 574 pro Nacht. Der Lichtblick für die USA war Las Vegas. Obwohl die Preise dort stiegen, war der durchschnittliche Preis für ein Luxuszimmer nur $ 254 pro Nacht.

Quelle: http://tandl.me/1MpxOkJ


Diesen Artikel teilen: