EN EL |

Die NASA bereitet ein "stilles" Überschallflugzeug vor

18.08.2017 | 15:35

Vorschläge für den Bau eines neuen Ultraschall-Passagierflugzeuges, das minimalen Lärm erzeugt, fängt die NASA im August an, im Rahmen eines Fünf-Jahres-Projekts von $ 390 Millionen, zu erhalten.

Das neue Flugzeug könnte den 6-Stunden-Flug von New York nach Los Angeles halbieren und den explosionsintensiven Lärm reduzieren, wenn es die Schallschutzgrenze zerbricht, so dass es über bevölkerte Gebiete fliegen kann.

Die Projektfinanzierung für das erste Jahr ist in dem Entwurf des Haushaltsplans der Regierung von Trab für 2018 einbezogen.

"Ultraschall-Flüge bieten das Potenzial, die Lebensqualität für diejenigen, die fliegen zu verbessern, da es die Reisezeit erheblich reduziert", sagte der Direktor der NASA für das Supersonic Technology-Programm.

Die NASA hat vor kurzem die vorläufige Prüfung für das geräuscharme Flugzeug mit X-Flugzeug abgeschlossen.

Der Entwurf QueSST (Quiet Supersonic Transport) zielt darauf ab, den Lärm vom Bruch der Schallschutzbarriere zu reduzieren. NASA und die Lockheed Martin Spezialisten (arbeiten mit der US-Raumfahrtbehörde seit 2016) sagen, dass das QueSST-Projekt diese Anforderungen erfüllen kann und dass die ersten Testflüge im Jahr 2021 beginnen können.

QueSST ist entworfen, um mit einer Geschwindigkeit von 1,4 Mach zu fliegen (die Concorde war bei 1,3) bei 55.000 Fuß Höhe. Lockheeds Plan ist es, zuerst ein etwa 30 Meter langes Flugzeug mit Platz für einen Piloten zu bauen, welches einen der beiden F / A-18-Motoren  benutzen wird.

 

Quelle: http://bit.ly/2uf5eeh


Diesen Artikel teilen: