EN EL |

6 Reiseorte für den Winter in Griechenland

20.11.2017 | 13:52

Griechenland ist so eng mit den Sommerferien verbunden, dass es nur selten in Winterfluchtplänen vorkommt. Das ist schade, denn während  im Juli und August die Hitze das Mittelmeer regiert, hat es im Dezember auch ziemlich coole Moves. Sinkende Temperaturen versprühen neue Magie auf steinerne Dörfer, die in tiefen Wäldern und mittelalterlichen Burgen, die an dieser wunderschönen griechischen Küste gebaut wurden, versunken sind.

Werfen Sie lebendige Städte in die Mischung, zusammen mit Skigebieten - ja, Skigebiete - und eröffnet eine völlig neue Perspektive des Landes. Hier sind sechs stilvolle Orte für einen griechischen Winterurlaub:

 

1. Für romantische Fluchten

Aristi Mountain Resort Hotel & Spa (Zagorochória, Aristi)

Zagorochoria ist ein versteckter Bergschatz in der Epirus-Region im Nordwesten Griechenlands und besteht aus 46 Steindörfern. In diesem Parkland-Ökosystem zeigen Einheimische den Gästen, ihre Ideale von natürlicher Schönheit. Malerische Bergstraßen und traditionelle gewölbte Steinbrücken verbinden winzige Dörfer mit Gasthäusern und kleinen Cafés.

Aristi Mountain Resort, im Dorf Aristi, ist ideal für die Erkundung der Region. Das Resort liegt oberhalb des Dorfes und bietet einen großartigen Blick auf die "Türme von Astraka", die markanten Felsklippen, die die Skyline dominieren. Die Unterkunft umfasst Zimmer, die rund um einen Komplex aus Steingebäuden und drei neu erbauten Villen verstreut sind. Die Wellnesseinrichtungen umfassen einen beheizten Innenpool mit herrlichem Blick auf die Umgebung. Das Restaurant Salvia serviert lokale Spezialitäten und erlesene griechische Weine.

 

2. Für Städtereisen

Das Excelsior Luxus Boutique Hotel (Thessaloniki)

Thessaloniki, das wichtigste Drehkreuz für Nordgriechenland, ist ein Ganzjahresziel. Ein Hotspot, kompakt in der Größe, die Straßen Tsimiski, Mitropoleos und Proksenou Koromila der Stadt sind mit modischen Boutiquen gefüllt. Es gibt schicke Bars entlang der Valaoritou Street und viele Restaurants dazwischen.

Seine vielen interessanten Museen, wichtige archäologische Stätten und byzantinische Denkmäler sind ein idealer kultureller Fixpunkt im Winter. Das Excelsior Hotel im Art-déco-Stil von Thessaloniki ist ein Reiseziel für sich. Es befindet sich in einem historischen Gebäude im Herzen der Stadt, nur wenige Schritte vom Hauptplatz Aristoteles entfernt. Eine opulente Marmortreppe führt nach oben zu 34 Zimmern, die von einem Team bekannter Architekten individuell gestaltet wurden und originale Kunst junger und aufstrebender griechischer Künstler zeigen.

 

3. Für Berge und Meer

Sakali Herrenhaus (Pilion, Pinakates)

Wanderwege, Dörfer und Skipisten mit Panoramablick auf die Ägäis und den Pagasäischen Golf machen Pelion zu einem starken Winterziel. Der mythische Berg der Zentauren liegt im südöstlichen Teil der Region Thessalien und bildet eine von Wasser umgebene Halbinsel.

Pinakates Dorf, im Westen von Pilion, sieht aus wie eine Szene aus einem Gemälde, mit atemberaubenden Herrenhäusern und fotogenen Kopfsteinpflasterstraßen. Eines davon, das Sakali Mansion, ist ein stilvoll renoviertes Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das in ein makelloses Gästehaus umgewandelt wurde. Es bietet eine berauschende Mischung aus traditioneller Architektur und herzlicher Gastfreundschaft mit einem Hauch von Chic.

Die Zimmer verfügen über Originalkunstwerke, restaurierte Antiquitäten, handgefertigte Teppiche und hochwertige Pflegeprodukte. Einige umfassen auch Kamine. Das Highlight ist eine antik gefüllte Zweiraum-Suite mit Kingsize-Bett und Holzdecke. Sein reiches, Burgunder-Interieur bietet einen herrlichen Blick auf die Umgebung.

 

4. Für verschneite Landschaft

Anerada Inn (Evritania, Megalo Horio)

Die Region Evritania liegt im Herzen Griechenlands und bietet traditionelle Dörfer, atemberaubende Schluchten, dicht bewaldete Berge und historische Klöster. Es gibt viel zu tun im Freien, einschließlich schneebetriebenen Spaß im Velouhi Ski Resort, an den Hängen des Mount Tymfristos, gefolgt von Apres Ski in der lebhaften Hauptstadt der Region, Karpenisi.

In der Nähe finden Sie viele attraktive Dörfer mit traditionellen Gasthäusern und Boutique-Hotels. In Megalo Horio ("großes Dorf") ist das Boutique-Hotel Anerada Inn ein idealer Ausgangspunkt, um die Gegend zu erkunden. Sowohl das Innere als auch das Äußere dieser Flucht kennzeichnen romantischen Landhausstil. Das Garden Cottage ist ein zweistöckiges Gartenhaus mit einem Kamin, der sich in kalten Winternächten als nützlich erweisen wird. Es gibt auch eine gut durchdachte Weinauswahl.

 

5. Für ganzjährige Strandausflüge

Kyrimai Hotel (Mani, Gerolimenas)

In der Mitte der drei Halbinseln der historischen Halbinsel Peloponnes im Süden des griechischen Festlandes gelegen, befindet sich Mani am Treffpunkt des Ionischen und Ägäischen Meeres. Heimat von mehr als 96 traditionellen Dörfern, Mani ist mit traditionellen Turmhäusern, byzantinischen Kirchen, geschützten Buchten, Schluchten und einer Küste, die eine dramatische Kulisse für jeden Winter Road Trip bietet, punktiert. Es gibt ein lokales Sprichwort: "Man braucht drei Leben, um Manis Seele vollständig zu verstehen: eine für ihr Meer, eine für ihre Berge und eine für ihre Menschen."

Das Kyrimai Hotel hilft den Besuchern bei all diesen Dingen. Erbaut 1870 an der kleinen Bucht von Gerolimenas, um dem Gebiet einen kommerziellen Aufschwung zu geben, begann das Kyrimai als Wohnhaus, alter Laden, Lagerhaus und imposanter Turm.

Heute wurde es sorgfältig restauriert und in ein luxuriöses Hotel der Familie Kyrimis umgewandelt. Das von der griechischen Regierung geschützte Gebäude ist als einzigartiges historisches Monument der traditionellen Maniot-Architektur aufgeführt. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer, insgesamt 23, sind unterschiedlich im Stil.

 

6. Für dramatische Landschaft

Moni Emvasis Luxus Suiten (Monemvasia)

Im südlichen Peloponnes ist die Altstadt von Monemvasia eine der besterhaltenen byzantinischen Zitadellen Griechenlands. Es ist ein märchenhaftes Schloss, das für Autos gesperrt ist und sich auf einer kleinen Insel befindet, die über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Es sieht aus, als schwebe es auf dem Myrtonmeer. Es ist umgeben von aristokratischen Herrenhäusern, Kirchen, Hammams, Springbrunnen und gewundenen Wegen. Die wichtige Rolle von Monemvasia während der byzantinischen Periode ist immer noch in den Mauern sichtbar, die in das tiefblaue Meer eintauchen.

Die Moni Emvasis Luxury Suites befinden sich nur 50 m vom Eingang der Burg entfernt und verfügen über einen restaurierten Komplex mit privaten Stein-Suiten mit Blick auf das Meer. Die Suiten verfügen über Kalksteinkuppelbögen, Gewölbedecken und Holzbalkendecken sowie handgefertigte Steinmauern. Es gibt auch Amazonas-Duschen mit Farbtherapie und Whirlpool-Badewannen. Möblierte, private Balkons bieten Blick auf die Festung, die Stadt und die Ägäis.

 

Quelle: http://cnn.it/2yZunjJ


Diesen Artikel teilen: