EN EL |

Die folgenden Tipps sollen es uns ermöglichen, einen angenehmen Flug zu genießen

03.08.2015 | 00:00

Airlines bieten bei längeren Flügen eine große Vielfalt an Essen an. Allerdings, wenn man sich wohl und entspannt  während des Fluges fühlen will: - sollte man  nicht viel essen – Muss man  Lebensmittel und Getränke vermeiden, die Gase hervorrufen. – Es gibt keine Notwendigkeit, eine Menge Kaffee und Tee zu trinken. Diese Getränke sind Diuretika und verursachen Austrocknung. – Man muss alkoholische Getränke vermeiden. Wenn der Körper stundenlang sitzt geschieht folgendes: - Die Arterien der Füße werden zusammengepresst und das Blut erreicht schwer das Herz. Dazu sammeln sich Körperflüssigkeiten in den unteren Extremitäten, was zu geschwollene Beine führt.

Längere Immobilisierung der Muskeln kann während oder auch nach dem Flug zu Schmerzen führen  oder das Gefühl von Müdigkeit verursachen. - Also, um dies zu vermeiden, ist es ratsam, für ein paar Minuten auf dem Flur zu laufen, wenn es natürlich möglich ist. Ebenfalls können wir einige Bewegungen im Sitz machen, wie: Beinbewegungen nach oben und unten, schmale Taillebewegungen, Kreisbewegungen des Kopfes, kleine Handbewegungen (ab Ellenbogenhöhe) nach oben und unten, Druck einer Hand mit der anderen: - Normalerweise ist Luftfeuchtigkeit  in der Kabine des Flugzeugs niedrig. Dies kann ein Gefühl von Trockenheit in der Nase, Rachen und Augen verursachen.

Während des Fluges sollte man viel Wasser und Säfte  trinken. - Feuchtigkeitscremes verwenden, um unsere Haut zu befeuchten. - Verzichten Sie auf das Tragen von Kontaktlinsen. Das Flugzeug fliegt in der Regel mehr als 8.000 Meter über dem Meeresspiegel, wo die Luftdichte sehr niedrig ist. Also die Flugzeugkabine unter Druck gesetzt, sodass sich die Passagiere wohl fühlen. Jedoch  ist es während des Fluges und hauptsächlich während der Landung ist möglich, Beschwerden in den Ohren zu fühlen. Also schluckt man, isst Süßigkeiten oder kaut Kaugummi, um den Druck in den Ohren wiederherzustellen. Auch können wir unsere Nase halten und Luft nach außen pusten. Diese Bewegungen helfen, die Eustachischen Röhren innerhalb und außerhalb des Ohres zu öffnen und den  Druck auszugleichen. Wenn man erkältet ist, ist es besser, 20 Minuten vor der Landung  ein Nasenspray zu benutzen . - Wenn man kleine Kinder begleitet, ist es ratsam, sie während der Landung  zu füttern,  sodass sie schlucken und ihnen der Druckausgleich elleichtert wird.

Ein weiteres kleines Problem, das  natürlich nicht auf alle Passagiere zutrifft, ist der Schwindel, das von der Bewegung vor allem bei schlechtem Wetter hervorgerufen wird. Das Schwindelgefühl, führt zur Störung zwischen dem Sehsinn und dem Gleichgewichtssinn, welche durch die Bewegung des Fluids im Ohr entsteht. 

Um die Situation zu verbessern muss man: - Wenn unser Sitz am Fenster und die Atmosphäre sauber ist, zum Horizont, Meer oder Land  blicken. – Den Magen nicht mit Nahrung belasten. - Ein Medikament einzunehmen, das uns unser Arzt empfohlen hat, zum Beispiel Dramamini.

Indem Sie die oben genannten Tipps befolgen , können Sie sicher sein, dass Ihre Reise zum unvergesslichen Erlebnis in der wunderbaren Welt der Luftfahrtk wird 

 

Quelle: Olympic Airlines 


Diesen Artikel teilen: