EN EL |

Die 10 besten Länder zur Migrationen, wenn Sie auf der Suche nach einem Job sind

27.09.2016 | 00:00

Mit der wirtschaftlichen Lage Griechenlands, dem es immer schlechter geht und das Land wieder in die Rezession bringt, ziehen es nun auch die wenigen jungen Menschen, die übrig geblieben sind, es ernsthaft in Erwägung ins Ausland zu ziehen.

Bevor aber jemand, diese wichtige Entscheidung trifft, ist es ratsam auszuwerten, welche Länder, nach Angaben der OECD Better Life Index, die besten Orte sind um zu arbeiten.

Die Einstufung wurde von einer Reihe von Indikatoren geprägt, wie der Zahl der Arbeitskräfte, die in dem Land arbeiten, die Langzeitarbeitslosigkeit, die Rate der Arbeitsplatzgarantie und die Höhe des Jahreseinkommens.

1)     Island (9,5 Punkte) Mit 82% der arbeitenden Arbeitskräfte, 1,18% langfristig Arbeitslose und $ 55.716 durchschnittliches Jahreseinkommen gewann Island die erste Stelle.

2)     Schweiz (9,4 Punkte) Das Land der Schokolade und teure Uhren ist das zweitbeste Land um Arbeit zu suchen, mit 80% der Erwerbsfähigkeit, nur 1,46% langfristige Arbeitslose  und $ 54.236 durchschnittliches Jahresgehalt.

3)     Norwegen (9 Punkte) Das Ölproduzierende Land Skandinaviens behält 75% der Arbeitnehmer bei der Arbeit, mit 0,32% Langzeitarbeitslosigkeit (die niedrigste Rate in Europa) und 50.282 $ Jahreseinkommen.

4)     Australien (8,3 Punkte) Der Lieblingsplatz der Griechen für die Migration ist in der 4. Position, dank der 72% Mitarbeiter bei der Arbeit, nur 1,08% Langzeitarbeitslose und die $ 50.449 durchschnittliches Jahreseinkommen .

5)     Niederlande (8,2 Punkte) Ein weiteres Nord-Land in den Top Ten, obwohl es die höchste Langzeitarbeitslosigkeitsrate der 10 Länder hat (2,4%), die  74% der Beschäftigten bei der Arbeit, Sicherheit am Arbeitsplatz und die $ 47 590 Einkommen pro Jahr, bringen es an die Spitze.

6)    Luxembourg (8,2 Punkte) Mit 66% der arbeitenden Arbeitskräfte und 1,78% Langzeitarbeitslosen, wird Luxemburg durch die sehr hohen durchschnittlichen Jahreseinkommen gerettet (höchste nach den USA) mit $ 56 021.

7)    Österreich (8,2 Punkte) Auf Platz 7 ist Österreich, mit 72% der arbeitenden Arbeitskräfte, 1,9% Langzeitarbeitslosigkeit und $ 45.199  Jahreseinkommen.

8)     Deutschland (8,1 Punkte) Der Leiter der EU konnte nicht fehlen aus den Top 10, mit 73% der arbeitenden Arbeitskräfte und mit 2,37 % Langzeitarbeitslosen. Das durchschnittliche Jahreseinkommen liebt bei $ 43,682.

9)    USA (8,1 Punkte) Das Land mit dem höchsten Jahresgehalt von 56 340 $ verliert genug aufgrund dem geringen Anteil der Arbeitnehmer (67%), 1,91% der Langzeitarbeitslosigkeit und der erheblichen Unsicherheit am Arbeitsplatz.

10) Dänemark (8,0 Punkte) Die Liste wird durch ein weiteres skandinavisches Land ergänzt, Dänemark, mit 73% Belegschaft in Arbeit, 1,78% Langzeitarbeitslosen und durchschnittliches Jahresgehalt von 48 347 $


Quelle: http://www.e-daily.gr/themata/46576/oi-10-kalyteres-xwres-gia-na-metanasteyseis-an-psaxneis-doyleia


Diesen Artikel teilen: